birgershavesdaqueen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lehrer- Sprüche
  Amigos
  PinBoys
  Musik
  Gästebuch
  Kontakt

   Bilder aus England
   PinBoys
   Die Neuseeländer
   NUF
   Rie's blog
   Joey's blog
   LaChriz ihmsein LaSpace

http://myblog.de/birgershavesdaqueen

Gratis bloggen bei
myblog.de






Wie alles anfing:

Ich glaube Ende der Sommerferien 2004 hörte ich auf Delta Radio einen Song von ONE FINE DAY und war sofort hin und weg von der Band: "Die MUSS ich live sehen!!"

Naja, beim dritten Anlauf schaffte ich es, Anfang 2005, dann auch endlich mal zu einem Konzert von denen in Hamburg zu gehen. Da es in der Woche war, konnte ich lediglich Zolly und Oldie davon überzeugen mitzukommen. Am Freitag vorher hatte ich Zolly damit geködert da hin zu gehen, da OFD ja die Newcomer schlechthin wären. Er hatte ziemlich große Angst, keine Karte mehr zu kriegen.

Wie auch immer, im Logo angekommen stellten wir zu unserem Erstaunen fest, dass da für Rockkonzerte überdurchschnittlich viele gutaussehende weibliche... Personen rumliefen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass wir auf irgendeiner "Ladies only night" waren. Es kamen aber noch ein paar Typen bevor es losging. Später sollten wir von OFD erfahren, dass 40 Leute auf der Gästeliste waren...

Die erste Band war irgendeine lokale Band namens "Pete Blume". Die hatten irgendwann mal einen Contest von OXMOX oder so gewonnen... was weiß ich? Die rissen mich nun unbedingt nicht SO vom Hocker, aber für die erste Vorband waren die- bis auf diese Schwuchtel als Sänger- ganz ordentlich.

Neben OFD sollte noch eine dänische Band namens "The Pinboys" spielen. (So steht das ja leider auch auf den NUF-Karten. Die Leute vom Logo checken es nicht, dass "The Pinboys" in echt PinBoys heißen.) Ich hatte mich nur relativ dürftig über die Band informiert gehabt und wusste nur, dass die eine dunkelhaarige Sängerin haben und aus Dänemark kommen. Umso größer die Verwunderung, als dann plötzlich ein blondierter, eher nicht so femininer Sänger auf die Bühne krackselte, der dazu noch perfektes Deutsch sprach. Oldie und Zolly waren sauer, da ich ihnen eine Sängerin versprochen hatte und das mit der Sprache probierte ich zu erklären, dass die in Dänemark ja eh alle Deutsch können müssen... wegen Tourismus usw.
Ich kannte original einen Song von One fine day: "Punkrock sucks". Im Set hatte ich doch schon ein, zwei Songs gehört und ging davon aus, dass das eine Coverband war. Die Welt verstand ich überhaupt nicht mehr, als die dann plötzlich "Punkrock sucks" spielten - und wir kräftig mitgröhlen durften. Was ist das denn für ein Scheiß? Die Vorband covert Songs des Hauptacts?? ALBERN!!! (Zolly: "Aber wenn die Vorband schon so geil ist, wie geil sind denn dann erst One fine day?!").... Ihr ahnt es wohl schon... es waren nicht die dänischen PinBoys- es waren die norddeutschten Jungs von One fine day. Ein Song vor Schluss hatten wir das auch begriffen.
Nach dem Konzi von OFD große Völkerwanderung. Die Gästeliste ging hehe... Der Bassist von OFD kam auf uns zu und klopfte uns anerkennend auf die Schulter. Wir waren mal wieder die einzigen, die ein wenig Spaß vor der Bühne hatten... "as usual". Trotzdem waren wir begeistert, denn sowas hatten wir noch nicht erklebt. Jemand von der Band kam auf UNS zu... rsrsrs--- Ist inzwischen üblich ;-)

Wir überlegten auch schon zu gehen, als dann doch tatsächlich PinBoys auf die Bühne stiegen, um ihren Auftritt vorzubereiten. Wir begrüßten die Sängerin mit Handschlag (!) und waren auch beruhigt, da die kein Deutsch sprachen, sondern nur Englisch. Das mussten also diese Dänen sein, die kein Deutsch sprechen tztztz... Bemerkenswert bei der Band war, dass sie sowohl einen Sänger (der Jakob), sowie eine Sängerin (die Anne) hatten/haben. Schnacken taten aber Jakob und der Gitarrist, der auch für "back-vocals" zuständig ist (Bo).
Die Band rockte wie Sau. Aber allein aus diesem Grund würde ich das ganze hier nicht schreiben.
Ein paar kleine Band/Publikum Konversationen:
Jakob: " Do you like Iron Maiden?"
Birger: "No !!! They sucks!!"
Jakob: " Okay, then we'll play another song!"

oder auch:
Jakob: "Look at those THREE CRAZY GUYS!"

oder was meinte Bo über mich...:
Bo: "I love that guy"

Während des Konzis reichte uns Anne auch zwei (!) CD's... 2 CD's für 3 Leute--- hum... gab ne kleine Prügelei. Oldie gegen mich, unterstützt vom halben Club. Um es kurz zu fassen: Zolly und ich kriegten die CD's, aber wir brannten ihm eine. Erst im April sollte er sich eine in Bremen kaufen. Sollte zwar eigentlich mal Mikas (!!!!!) Geburtstagsgeschenk werden, aber naja... man muss halt Prioritäten setzen hehe...

Nach dem Konzert unterhielten wir uns mit Anne und das Mädel kannte ernsthaft Die Toten Hosen nicht. Ich hatte, wie üblich, irgendeines meiner Hosen T-Shirts an und die fragte mich ernsthaft "Ohh.... are they underground??" - "Not really... they got their own series on MTV for example!" - "We don't have MTV in Denmark".... lol

Wir sollten mal eine E-Mail schreiben und da wir ja eh nur faule Schüler sind, begannen wir das Gästebuch (tolle Erfindung !!!!) zu zuspammen und E-Mails an Anne und Jakob zu schreiben. Wir schrieben von Zolly aus und bekamen irgendwann eine Antwort von Jakob. Ich weiß noch, ich war gerade Wandsbeker Chaussee an der S-Bahn auf dem Weg zurück vom HSK, als ich eine SMS von Zolly bekam, in der stand, dass wir eine Antwort von Jakob erhalten hatten. Wir waren im Street-team aufgenommen und an den Rest der Mail erinnere ich mich nicht mehr. Ich glaube da stand dann noch sowas drin von wegen: "Bla.. danke für eure Unterstützung... bla... Hoffentlich können wir bald wieder in HH spielen.. Rock on..." Naja, jedenfalls irgendwas in der Art.
Da ich irgendwie am wenigsten von uns "crazy guys" zu tun hatte, bekam ich eines Tages eine Antwort vom Drummer, Anders. Ich erinnere mich noch an den Titel "Answers to your prayers" rsrsrss... Naja, inzwischen halten nicht mehr Zolly und Jakob, sondern "unser Lieblings-Anders" (INSIDER !!!) und ich die Luftbrücke Hamburg - Aarhus aufrecht.

Wir reisten den PinBoys hinterher...

- Dieser Teil folgt sehr bald -



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung